Zurück zur Website

Phänomenologisches I

Vortrag zum Workshop des Netzwerk Gestalttherapie Schweiz

· BeLong - Texte

Ich veröffentliche hier meinen Vortrag im Rahmen der Workshopreihe des Netzwerk Gestalttherapie Schweiz vom Herbst 2020. Bei diesen Workshops berichten Mitglieder des Netzwerks über ihre Arbeit und über Themen, zu denen sie forschen, die sie interessieren und die sie mit anderen teilen wollen. Phänomenologie fasziniert mich, weil ich in ihr nicht nur eine Erkenntnistheorie sehe. Die Qualität der Phänomenologie liegt für mich in ihrer Nähe zur freien Improvisation, in der sich fantastische Zusammenhänge zeigen, sobald die Automatismen der Improvisation in den Hintergrund treten. Gedankenlos denken, aus der Welt in der Welt sein. Ganz da und selbstvergessen. In diesen scheinbaren Paradoxien liegt die Chance der Phänomenologie, uns 'zu mehr Freiheit, zu mehr Menschlichkeit und mehr Schönheit' zu geleiten.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay